WATGRAF für Windows
Home
Der Autor
Universität Zürich

Basierend auf dem Projekt SPS (Situation Problem Solver) von Prof. Dr. K. Reusser, einem regelbasierten kognitionspsychologischen Simulationsprogramm zum Lösen von Textrechnungen, wurde WATGRAF in den Achtzigerjahren als Lernumgebung für das damalige Betriebssystem MS-DOS entwickelt. Die vorliegende Version ist Gegenstand einer Dissertation, welche die Weiterentwicklung des Programms und seinen konkreten Einsatz im Unterricht zum Gegenstand hat.

Früher diente WATGRAF lediglich als Benutzeroberfläche für das Konstruieren mathematischer Lösungsbäume und wurde vorwiegend für empirische Zwecke eingesetzt. In der Zwischenzeit wurde das Programm ständig weiterentwickelt. WATGRAF ist heute in der Lage, Problemlösungen zu überprüfen und bei Irrwegen bis zu einem gewissen Grad Hilfen anzubieten.

Parallel zu WATGRAF wurde, ebenfalls unter der Leitung von Prof. Dr. K. Reusser, das Programm "HERON" vorerst auf einer LISP-Maschine entwickelt.

Ein weiteres Programm, Patchwork, entstand ebenfalls im Umfeld von Prof. Reusser. Es dient als Lernumgebung für die Arbeit mit algebraischen Gleichungssystemen. Autor von Patchwork ist Dr. Alexander Kämpfer.

15.12.15